Videopremiere: UR

Wir freuen uns, euch heute in Zusammenarbeit mit Droneburg Records das neue Video der Leipziger Formation UR zu präsentieren. Der Ur, oder der Auerochse, ist eine ausgestorbene Wildform des Rindes. Ebenso ist „ur“ aber auch die Vorsilbe um Begriffen die Eigenschaft des „Ur“sprünglichen, des Anfänglichen, Wilden oder Wesentlichen angedeihen zu lassen. Es ist der Name eines mandäischen Dämons, der König der Finsternis und Widersacher Mana Rabbas, König des Lichtes. Die Band UR hat sich dem psychedelischen Doom und Post-Metal verschrieben und ihre Musik ist so wuchtig wie der Auerochse und so düster und obskur wie der Dämon. Am 24. November erscheint mit “Grey Wanderer” das zweite Album des Quartetts und bietet 44 Minuten Naturgewalt verteilt auf vier Songs. Vielschichtige, verwobene Klangwelten, die sich in gewaltigen und sorgfältig aufgebauten Spannungsbögen entfalten. Massiv dröhnende Riffs werden von grazilen Gitarrenmelodien durchdrungen, die den Strukturen der Songs noch mehr Tiefe verleihen und die allumfassende Atmosphäre dunkler Verzweiflung, kalter Angst und Einsamkeit das Gefühl ruhiger Klarheit und Gelassenheit entgegensetzen. Wir zeigen euch heute das Video zum eröffnenden Titeltrack und bei Gefallen könnt ihr das Album könnt hier auf Vinyl, CD und digital vorbestellen. Live könnt ihr die Band an diesen Daten sehen:

10.11. Hamburg, Fundbureau; Record Release Show w Shakhtyor, Abest, Farson
11.11. Rostock, Subset Fest; w Nadja, Abest, Unru, Farson,…
25.11. Dresden, Distilled and Bottled Fest; Performance with Grimeny, Chimaera
16.02. Braunschweig, Nexus (+ Shakhtyor)
17.02. Berlin, Zukunft am Ostkreuz (+ Shakhtyor)
28.04. Hamburg, Droneburg Festival


www.facebook.com/ur.doom.band
www.facebook.com/droneburgrecords